Einmal Infusionspumpe mit kontinuierlichem Basalfluss und Bolusfunktion.

Beschreibung

CareVis PCAfür die patientenkontrollierte Analgesie (Patient Controlled Analgesia; PCA), verfügt neben einer voreingestellten, kontinuierlichen Basalrate über eine Bolusfunktion. Das Bolusmodul gibt dem Patienten die Möglichkeit sich eine zusätzliche Medikamentendosis in definierten Zeitabständen, genannt Lock-Out-Zeiten, zu verabreichen.

Die Lock-Out-Zeit bietet einen nicht manipulativen Schutz vor einer Überdosis und ist durch die Flussrate eines zusätzlichen Restriktors am Eingang des Bolusresvoir festgelegt. Sollte der Bolus vor Ablauf der Lock-out-Zeit getätigt werden, wird eine proportional verringerte Bolusdosis zum nominalen Bolusvolumen verabreicht.


Spezifikation

  • Pumpenvolumina: 60 ml | 100 ml | 180 ml | 275 ml | 450 ml
  • Basalraten: 1 ml/h | 2 ml/h | 4 ml/h | 5 ml/h | 8 ml/h | 10 ml/h | 12 ml/h
  • Bolusvolumina: 0,5 ml | 1,0 ml | 2,0 ml
  • Lock-out-Zeiten: 5 min | 6 min | 8 min | 10 min | 15 min | 30 min | 60 min
  • Mit Luer-Lock Patientenkonnektor oder mit NaX-Patientenkonnektor für die neuroaxiale Anwendung gemäß ISO 80369-6.
  • Verkaufseinheit: 10 Stück | Steril

 

Download

Produktkatalog CareVis Elastomerpumpen

Gebrauchsanweisung CareVis Elastomerpumpen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok