Einmal Infusionspumpe mit kontinuierlichem Basalfluss und Bolusfunktion.

Beschreibung

CareVis PCAfür die patientenkontrollierte Analgesie (Patient Controlled Analgesia; PCA), verfügt neben einer voreingestellten, kontinuierlichen Basalrate über eine Bolusfunktion. Das Bolusmodul gibt dem Patienten die Möglichkeit sich eine zusätzliche Medikamentendosis in definierten Zeitabständen, genannt Lock-Out-Zeiten, zu verabreichen.

Die Lock-Out-Zeit bietet einen nicht manipulativen Schutz vor einer Überdosis und ist durch die Flussrate eines zusätzlichen Restriktors am Eingang des Bolusresvoir festgelegt. Sollte der Bolus vor Ablauf der Lock-out-Zeit getätigt werden, wird eine proportional verringerte Bolusdosis zum nominalen Bolusvolumen verabreicht.


Spezifikation

  • Pumpenvolumina: 60 ml | 100 ml | 180 ml | 275 ml | 450 ml
  • Basalraten: 1 ml/h | 2 ml/h | 4 ml/h | 5 ml/h | 8 ml/h | 10 ml/h | 12 ml/h
  • Bolusvolumina: 0,5 ml | 1,0 ml | 2,0 ml
  • Lock-out-Zeiten: 5 min | 6 min | 8 min | 10 min | 15 min | 30 min | 60 min
  • Mit Luer-Lock Patientenkonnektor oder mit NaX-Patientenkonnektor für die neuroaxiale Anwendung gemäß ISO 80369-6.
  • Verkaufseinheit: 10 Stück | Steril

 

Download

Produktkatalog CareVis Elastomerpumpen

Gebrauchsanweisung CareVis Elastomerpumpen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.