ArTec Trokare

Einmal-Trokare für die Laparoskopie: Neue Wege in die Laparoskopie

  • Reduzierte Verletzungsgefahr beim Einführen#
  • Kein Aufreißen des Peritoneums
  • Verringerte Traumatisierung der Bauchwand
  • Vereinfachtes Einführen und Handhaben von Instrumenten (5 bis 12 mm)
  • Transparente, leichte Hülse
  • Geringe Kosten

 

Sicherheitstrokar

SICHERHEITSTROKAR

Mit selbstverriegelndem Trokardorn für die geschlossene Laparoskopie

HülsenlängeArbeitsdurchmesserBestellcode
100 mm 10-12 mm VEC-11100S
Spitze: konisch, einseitig scharf
Mit Insufflationsport
Reduzierkappe: 5 mm

 

Hassontrokare

HASSONTROKARE

Mit stumpfem Obturator für die offene Laparoskopie

HülsenlängeArbeitsdurchmesserBestellcode
100 mm 8-12,2 mm VEC-12100H
Spitze: stumpf
Mit Insufflationsport
Reduzierkappe: 5 mm

 

Arbeitstrokare

 

*: VEC-5053 ist auch als pedriatischer
(VEC-5053H) oder thorakaler Trokar ohne Ventile
(VEC-5053T) erhältlich

ARBEITSTROKARE

Mit patentierter Trokardornspitze

HülsenlängeArbeitsdurchmesserBestellcode
53 mm 5 - 5,5 mm VEC-5053*
68 mm 5 - 5,5 mm VEC-5068
100 mm 5 - 5,5 mm VEC-5100
60 mm 8 - 12 mm VEC-12060
100 mm 8 - 12 mm VEC-12100
Spitze: konisch, einseitig scharf
Insufflation: gemäß Abbildung
Reduzierkappe (VEC-12060 u. VEC-12100): 5 mm

 

12 mm Trokare sind mit einem Duckbill-,
5,5 mm Trokare mit einem Kreuzschlitzventil
bestückt, beide Niedrigdruckventile (15 mmHg).

Passende Veress-Kanülen sind in zwei Längen erhältlich:

120 mm (VEC-AIG2 120)
150 mm (VEC-AIG2 150)

 

VE für alle Trokare: 25 Stck.

 

#: Lit.: B Böhm et.al.: Influence of different trocar tips on abdominal wall penetration during laparoscopy. Surg Endosc: Vol. 12, No.12,1434-1438 (1998)

KONTAKT PROMECON GMBH

Admiralitätstraße 60 // 20459 Hamburg

Tel. : +49 40 3690 1690
Fax : +49 40 3690 1699
info@promecon-medical.de