CareVis

Elastomerpumpen - Souveräne Freiheit

Die CareVis bietet mit der einzigartigen Martin-Präzisionskapillare als Flussbegrenzer eine souveräne Lösung der Flussprobleme, die aus der Neigung des 5-Fluorouracils auszukristallisieren entstehen können.

  • Besonders leicht und handlich für uneingeschränkte Mobilität
  • Martin-Durchflussregler - souverän bei 5-Fluorouracil, keine Flusshemmung durch Arzneikristalle
  • Pumpfortschritt leicht ablesbar
  • Elastomerballon aus Polyisopren, einfach mit optimiertem Flussverlauf durch zentrale Führung
  • Ballon direkt befüllbar für optimale Durchmischung
  • Drei Größen für die Onkologie, 100ml, 150ml und 250ml

Nominalvolumen 100 ml, Maximalvolumen 130 ml

FlussrateÜblicher EinsatzMaximale InfusionszeitBestellcodePZN
0,5 ml/h 5-9 Tage 260 h C0.5M 8430964
2,0 ml/h 2 Tage 65 h C2M 8431024
2,5 ml/h 2 Tage 65 h C2,5M 8431047
4,0 ml/h 1 Tag 32 h C4M 8431076
5,0 ml/h 1 Tag 26 h C5M 8431099

 

Nominalvolumen 250 ml, Maximalvolumen 265 ml

FlussrateÜblicher EinsatzMaximale InfusionszeitBestellcodePZN
1,5 ml/h 7-8 Tage 176 h C1.5L 8431107
2,0 ml/h 4-6 Tage 132 h C2L 8431030
5,0 ml/h 2 Tage 52 h C5L 8431107
8,0 ml/h 1,5 Tage 33 h C8L 8431113
10,0 ml/h 1 Tag 26 h C10L 8431136

 

Nominalvolumen 150 ml, Maximalvolumen 180 ml

Auf Anfrage

Bei Unterfüllung der Pumpen unter 70% ihres Nominalvolumens ist die Gebrauchs information zu beachten. Das Füllvolumen errechnet sich aus der Multiplikation von Flussrate in ml/h und gewünschter Laufzeit in Stunden (h). Zum Ergebnis 3 ml Restvolumen hinzurechnen.

Technische Daten CareVis

Wesentliche Materialien

  • Hülle weiß: ABS (Acrylnitril-Butadien-Styren-Copolymer))
  • Hülle klar: Polypropylen (PP)
  • Leitungen: PVC (ohne DEHP [(Di(2-ethylhexyl)-phthalat)])
  • Ballon: Medical-grade Polyisopren
  • Flussbegrenzer: Martin-Weitkapillare
  • Latexfrei, DEHP-frei

Nominale Flussrate

  • Diese basiert auf Verwendung von isotonischer Kochsalzlösung und verhält sich umgekehrt proportional zur Viskosität der Lösung.
  • Die Fließgeschwindigkeit ist bei einer Temperatur von 32°C kalibriert. Daher wird empfohlen den Flussregler stets auf der Haut des Patienten zu fixieren. Bei kaltem Wetter sollte daher die Pumpe körpernah geschützt getragen werden.
  • Die Genauigkeit des Systems beträgt im Mittel ± 10% der nominalen Flussrate.
  • Die Fließgeschwindigkeit wurde bei einer gleich hohen Position des Ballons und des Flussreglers kalibriert. Bei einer Positionierung des Ballons über dem Flussregler wird sich die Fließgeschwindigkeit erhöhen, entsprechend erniedrigen bei Positionierung unterhalb des Flussbegrenzers. Angeschlossen sollte die Pumpe auf Körperhöhe getragen werden.

KONTAKT PROMECON GMBH

Admiralitätstraße 60 // 20459 Hamburg

Tel. : +49 40 3690 1690
Fax : +49 40 3690 1699
info@promecon-medical.de